Startseite  >  Informationen zur Kirche

 

 

 

Reformationstag

 
 

Bedeutung

Die 95 Thesen Martin Luthers gegen den Ablasshandel gelten als Geburtsstunde der Reformation. Ob der Augustinermönch tatsächlich einen Zettel mit dem Hammer gegen die Wittenberger Schlosskirche schlug, ist umstritten.  Manche Historiker nehmen an, dass er die Thesen-Reihe an Kollegen und Adelige verschickte. Wie dem auch sei - über die Wirkung der 95 Thesen  besteht kein Zweifel. Der kleine Mönch aus der Provinz hob die mächtige römische  Kirche und mit ihr die bestehende mittelalterliche Weltordnung aus den Angeln. Dabei wollte er keine Kirchenspaltung, sondern eine „Reform der  Kirche an Haupt und Gliedern“.

 

Die Bibel - und mit ihr Christus, der Glaube und die freie Gnade Gottes – sollten wieder Grundlage von Verkündigung und Leben der Kirche werden. Luther „entdeckte“ neu die „Freiheit eines Christenmenschen“ und  berief sich – trotz harten Drucks, seine Schriften zu widerrufen - vor dem Reichstag zu Worms auf sein durch Gottes Wort gebundenes Gewissen. Nach intensivem Bibelstudium und harten Glaubensanfechtungen hat er die Schönheit des Evangeliums neu entdeckt: Wir kommen allein durch den Glauben, durch  unser Vertrauen auf Jesus Christus, mit Gott ins Reine – nicht durch das,  was wir an Gott wohlgefälligem Leben aus eigener Kraft zustande bringen. Wenn heute die evangelischen Kirchen den Reformationstag begehen,  dann tun sie es im Wissen darum, dass sich die Kirche ständig reformieren, sich immer wieder erneuern (lassen) muss.

 

Gesetzlicher Feiertag ist der Reformationstag in den neuen Bundesländern, in Niedersachsen nicht mehr. 

   

Viele Kirchengemeinden bieten dennoch Schul- oder Abendgottesdienste an.

     

Eine Übersicht zu Gottesdiensten und Veranstaltungen anlässlich des Reformationstages findet sich auf der zentralen Internetseite der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) unter

www.reformationsgottesdienste.de bzw. www.reformationstag.de.

 

Thesentür
 
 

Startseite  >  Informationen zur Kirche  > Seitenanfang