Startseite -> Rückblick 2016

 

 

   

 

Auf den Spuren Matin Luthers

Buchdruck und Reichstag

 

 

07. und 08. September 2016

 

Zweitagesfahrt nach Mainz

Buchdruck und Reichstag

 

In Mainz stehen das Gutenberg-Museum, der Dom und die Chagall-Fenster in der St. Stephanskirche auf dem Programm.

 

In Mainz werden wir eine Stadtführung „Luther und die Reformation" haben, sowie die Magnuskirche und Dreifaltigkeitskirche besichtigen.

 

Beide Fahrten veranstaltet die Stadtkirchengemeinde gemeinsam mit dem Mündener Kulturring.

 

Um 1400 wurde Johannes Gensfleisch am Hof zu Gutenberg in Mainz geboren. Sein Vater war ein reicher Patrizier und als Kaufmann tätig. Der junge Johannes besuchte die Klosterschule, 1428 verließ er mit seiner Familie die Stadt Mainz.

 

Gutenberg entwickelte erstmals in Europa ein Druck-verfahren mit beweglichen Lettern. Der Text wurde jetzt aus einzelnen Buchstaben, Satzzeichen und oft benutzten Kombinationen zusammengesetzt. Außerdem entwickelte er die Druckerpresse, die einen schnellen und gleichmäßigen Druck ermöglichte. Davon profitierte auch Luther - so konnte die neue Lehre schnell verbreitet werden !

 

 

Startseite -> Rückblick 2016