Startseite -> Rückblick 2018

 

 

   

 

Bursfelder Sommerkonzerte

 

Quadriga Consort

 

 

Sonntag,
05. August 2018,
16.00 Uhr,

Klosterkirche Bursfelde

Quadriga Consort

 
Ensemble für Alte Musik und historische Aufführungspraxis

 
Das Quadriga Consort zählt zu den international gefragten Ensembles der heutigen Zeit. Unverwechselbares Markenzeichen des Ensembles ist dabei, dass die durchweg einstimmig überlieferten Melodien und Lieder, meist traditioneller Natur oder ohne bekannte Komponisten, neu für historisches Instrumentarium arrangiert sind. Unter anderem handelt es sich um Stücke, die in alten Sammlungen (wieder) entdeckt zum ersten Mal seit ihrer Entstehungszeit vor meist über 300 Jahren zur Aufführung gelangen oder auf Tonträger eingespielt werden. Das Consort hat etwa als einziges Ensemble der Originalklang-Bewegung Lieder in schottisch-gälischer Sprache eingespielt. Die Arrangements und Kompositionen von Nikolaus Newerkla bewegen sich stets zwischen historischer Kunstmusik, populärer und traditioneller Musik. Für das Motto der Bursfelder Sommerkonzerts steht das Quadriga Consort für das Alte, für die Tradition, den ursprünglichen und immer wieder neu entdeckten „reinen Klang“.
  

Eintritt: 19 € / 12 €

  
Schüler und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

 

Bursfelder Sommerkonzerte

 

Die Konzertreihe der Bursfelder Sommerkonzerte wird in Zusammenarbeit mit dem Kloster Bursfelde vom Mündener Kulturring veranstaltet und steht 2018 unter dem Motto „Klang und Raum im Wandel der Zeit“. Die vier Konzerte 2018 möchten die einzelnen Aspekte dieses Mottos und vor allem die ein-zigartige Akustik dieses Kirchenraumes beleuchten und vorstellen.

 

 

Startseite -> Rückblick 2018