Startseite -> Nachrichten

 

 

   

 

Ev.-luth. Kirchenkreis Münden

 

Israel in Ägypten - Musical

 

 

Sonntag,

25. August 2019,

16:00 Uhr,

St. Michaeliskirche,

Hedemünden

 

Sonntag,

22. September 2019,

16:00 Uhr,

St. Petruskirche,

Landwehrhagen

Israel in Ägypten - Musical

 

13 Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis vierzehn Jahren studieren seit August vergangenen Jahres dieses Musical von Thomas Riegler ein. 

 
Erzählt wird die biblische Geschichte aus 2. Mose 1-15. Das israelitische Volk lebt in Ägypten in Gefangenschaft und leidet entsetzlich unter der Knechtschaft des Pharaos. Gott beruft daraufhin Mose, sein Volk Israel aus der Sklaverei zu führen. Da der Pharao das Volk aber nicht ziehen lassen will, schickt Gott zehn grausame Plagen: Er verwandelt Wasser in Blut, schickt Frösche, Heuschrecken, Hagel, Dunkelheit.

 
Der Komponist hat das Musical 1999 geschrieben, als es in Deutschland viele Brandanschläge gegen Ausländer gab. Die Geschichte verdeutlicht, dass Menschen anderer Rasse oder Hautfarbe niemals unterdrückt werden dürfen.

 
Trotz aller Ernsthaftigkeit dieser sich in der Menschheit immer wieder wiederholenden Katastrophen, ist das Musical aber kindgerecht, sehr lustig und phantasievoll geschrieben. Da hüpfen dann schon mal kleine Frösche durch die Kirche. Was noch passiert? Lassen Sie sich überraschen.

 
Die Plagen werden von Kindern aus dem St. Michaeliskindergarten in Löwenhagen, aus dem Kindergarten Pastorenberg und aus dem Kindergarten St. Martini dargestellt.
Hinzu kommt eine Band mit Violine, Querflöte, Posaune, E-Piano, E-Bass und Schlagzeug. Eine professionelle Ton- und Lichttechnikfirma wird dafür sorgen, dass alle gut zu verstehen sind. Für eine gute Sicht sorgt eine extra aufgebaute große Bühne.
Organisiert und einstudiert wird das Großprojekt von Kirchenkreisjugenddiakonin Christine Döhling und Kirchenkreiskantorin Gabriele Renneberg.

 
Der Eintritt beträgt

für Erwachsene 6 € und für Kinder 2 €. 

 
Karten:

Vorverkaufsstellen in Hedemünden:

nach den Gottesdiensten

bei den Kirchenvorsteherinnen u. Kirchenvorstehern

und ab dem 8. August im

Schuhhaus Stede, Rathausstr. 11

 

>>> zum Plakat

 

"Mitwirkende beim Probenwochenende in Sattenhausen"

 

 

Startseite -> Nachrichten