Startseite -> Nachrichten 2020

 

 

   

 

Einschulung

 

"Beste Grüße aus der Tüte..."

 

 

Hann. Münden,

August 2020

 

Die neuen Erstklässler aus vier Grundschulen in Hann. Münden, die passen unter Corona-Bedingungen beim besten Willen nicht alle mit ihren Familien in die Blasiuskirche. Der beliebte Einschulungsgottesdienst, sonst immer ein tolles Ereignis für die Kinder, müsse daher diesmal leider ausfallen, berichtet Pastorin Almuth de Buhr-Böckmann. Sie ist in der Stadtkirchengemeinde für die Einschulungsgottesdienste zuständig.

 
Doch ganz ohne Gruß von der Kirchengemeinde sollte die Einschulung auch nicht über die Bühne gehen. Und so arbeiteten sie und Vikar Robert Schnücke-Melcher einen „Einschulungsgruß aus der Tüte“ aus. 

 
Die grüne Papiertüte mit dem weißen Engel enthält einen Brief und Infos zum Religionsunterricht für die Eltern und eine Einschulungsgeschichte sowie eine blaue Mütze mit dem Schriftzug „beschützt“ für die Kinder. Ralf Meister, Bischof der Landeskirche Hannover, entrichtet seinen Segenswunsch auf einer Karte.

 
Kommenden Samstag werden die Tüten bei den Einschulungsfeiern an den Schulen verteilt, sagt Almuth de Buhr-Böckmann. In Hermannshagen werden Bianca Andrecht und Katrin Urban die Kinder besuchen. Die Frauen gestalten in dem Stadtteil auch den Kindergottesdienst, die Kinder kennen sie also schon. Die Kita-Leiterinnen Katrin Berg und Claudia Zembke bringen den Gruß in die Grundschulen Neumünden und Königshof. Die Grundschule am Wall wird durch Matthias Winkelmann versorgt, Diakon der katholischen Kirchengemeinde St. Elisabeth in Hann. Münden. Denn: So, wie sonst stets die Einschulungsgottesdienste, ist auch der Gruß ökumenisch. Ihre Kollegen aus der Evangelisch-reformierten Gemeinde, Pastor Ernst-Ulrich Göttges, und aus der Katholischen Gemeinde, Pfarrer Jacek Kubacki, begrüßten die Initiative und haben den Gruß ebenfalls unterzeichnet.

 
Nachdem die Gruß-Tüte in den eigenen Familien einmal getestet wurde, bereiteten Vikar Schnücke-Melcher und Pastorin de Buhr-Böckmann sie für alle angehenden Erstklässler vor.

 
Der Gruß wird an alle Kinder verteilt, ganz gleich, welcher Konfession oder Religion sie angehören. 

Bild: Pastorin Almuth de Buhr-Böckmann mit der Überraschungstüte.

Foto: Bettina Sangerhausen/Kirchenkreis Münden

 

 

Startseite -> Nachrichten 2020